Philosophie

Eine ganzheitliche Sicht auf die Schule und deren spezifischen Anforderungen habe ich mir einerseits als langjährige Hauptlehrerin und Lehrbeauftragte an verschiedenen Mittelschulen in der Stadt Zürich, andererseits als Assistentin für Methodik und Didaktik an der ETH Zürich und nicht zuletzt als Mutter dreier Kinder angeeignet.

Diese Erfahrungen und vor allem die Freude, schulische Erfolge zu vermitteln und mitzuerleben, haben mich vor knapp 20 Jahren motiviert, meine methodischen und didaktischen Lernprogramme zur Prüfungsvorbereitung für Langzeitgymnasium oder für den Übertritt in die Sekundarschule öffentlich anzubieten.

Jede Schülerin, jeder Schüler wird durch optimales Abstimmen von individuellem Können und Wissensstand mit fachlichen Anforderungen der angestrebten Schultypen entsprechend einzeln betreut. Denn nur so können wir gemeinsam genau das lernen, was zu lernen ist. Meine Lehr- und Lernmethoden berücksichtigen die Lernpersönlichkeit jedes einzelnen meiner Schülerinnen und Schüler. Ich strukturiere und formuliere den Stoff lerntypengerecht. So können die Inhalte laufend den Fortschritten angepasst und von Stunde zu Stunde neu entwickelt und dosiert werden. Konzentration und Arbeitseinsatz werden durch diesen individuell gestalteten Lehr – /und Lernplan gefordert und optimal gefördert und lassen die Schülerinnen und Schüler schrittweise ihre persönlichen Erfolge erleben.

Meine Schülerinnen und Schüler schätzen die lernfreundliche Atmosphäre in unserm Haus, nicht zuletzt hilft ihnen der zwischenzeitliche Blick ins Grüne sich immer wieder voll zu konzentrieren.

Eben diese Philosophie hat Lernen bei Lehmann erfolgreich gemacht.

Ihre Margrit Lehmann

Comments are closed.